Trainingstermine

 

Das nächste Training des AACCPRE findet am

 

So., 10.07.2016, um 14.00 Uhr

 

auf der Reitanlage Landgut Diepeschrath, Diepeschrath 1, 51469 Bergisch Gladbach, statt!

 

Bitte vorab bei Christiane per Email unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! anmelden.

 

Aktuelle Termine

AACCPRE Veranstaltungen 2016

Folgende Termine sind bereits gebucht:

 

14.08.2016 Fulerumer Dressurtage
Dressurwettbewerb Klasse A* und L*
für Barockpferde

 

Libro Genealogico ANCCE

AACCPRE auf dem CHIO Barockpferde-Tag 2014

CHIO Aachen, Weltfest des Pferdesports - Der AACCPRE und der Barockpferde-Tag

image001

Freitag, den 18. Juli 2014

Prolog

Es ist jetzt über ein Jahr her, das CHIO 2013 war noch gar nicht gelaufen, als ich das erste Mal mit den Protagonisten der CHIO-Organisation 2014, über die Möglichkeiten eines eventuellen Mitwirkens des AACCPRE, sprach. Auch die Idee: "Barockpferde-Tag" war zu diesem Zeitpunkt noch nicht ausgegoren und geboren.

Anlässlich des letzten Trainings für die anstehende "Feria espectaculo 2013" in Köln, habe ich dann, zunächst einmal nur die Frage nach einer möglichen Teilnahme unseres Vereins beim CHIO in den Raum gestellt.
Unsere Reiter und deren Ausbildungsleiter Heinz Gerlich, begannen sofort und durchaus kontrovers zu diskutieren. Schließlich war jedem der Anwesenden sofort klar, eine eventuelle Zusage für Aachen, setzte eine perfekte und fehlerlose Performance aller involvierten Beteiligten voraus. Die Stimmungslage, zwischen himmelhoch jauchzend und somit dieser großartigen Gelegenheit  sofort zuzustimmen und den dann eher skeptischen Tönen, hielten sich in etwa die Waage. Eine endgültige Entscheidung wurde also vertagt!

Erst gegen Ende des Jahres 2013, setzte sich bei unserem Ausbildungsleiter und auch mir die eindeutige Erkenntnis durch: Nur die Besten dürfen nach Aachen, also zugreifen und machen! Wir haben daraufhin Anfang 2014 eine Sonderversammlung aller angesprochenen Reiter durchgeführt und die endgültige Zusage des AACCPRE zur Teilnahme am CHIO 2014 verkündet. Die abschließende Rundfrage an Alle, wurde mit einhelliger Zustimmung abgeschlossen.

Sofort wurden durch Heinz Gerlich verantwortungsvolle Trainings zur möglichst optimalen Verbesserung der AACCPRE-Quadrille angesetzt. Ziel war die individuelle Förderung jedes einzelnen Teilnehmers. Die gewissenhafte Annahme dieser Angebote, versetzte unsere Reiterinnen letztlich in die Lage in Aachen dann endlich aufzutrumpfen!

 

AACCPRE auf dem CHIO Barockpferde-Tag in Aachen

Event und Auftritt

Einleitend sollte nicht unerwähnt bleiben: Tags zuvor hat das spanische Dressurteam beim Nationen-Preis mit seinen drei tollen PRE-Pferden, einen viel umjubelten ehrenvollen dritten Platz belegt. Gold ging übrigens an Deutschland und Silber an Holland!
Mit dem Briefing des exakten Ablaufes durch den Moderator Herrn Raulf, begann im wahrsten Sinne des Wortes der "heiße 18. Juli" für Veranstalter und Teilnehmer.
Die Zuchtschau im CHIO-Fahrerstadion wurde eingeleitet durch eine kurze Zusammenfassung über das Thema: "Ursprung der Barockpferde"
An erster Stelle der folgenden "Barockpferde-Präsentationen" standen naturgemäß die besonders eindrucksvollen PRE–Deckhengste.
Drei Hengste wurden unter dem Sattel vorgestellt und ein Hengst an der Hand. In alphabetischer Reihenfolge der jeweiligen Besitzer:

Engels-Meurer Christiane mit Oportuno (AACCPRE)
Kleene Simone mit Poseidon (AACCPRE)
Lienert Simone mit Limbo, geritten von Britta Rasche-Merkt
Weyer Franziska mit Pericon, vorgestellt an der Hand durch seinen span. Ausbilder.

Ein lang anhaltender freundlicher Applaus verabschiedete die eindrucksvollen PRE-Hengste.
Die nachfolgenden, keinesfalls weniger tollen und majestätischen Barockrassen wurden in folgender Reihenfolge mit vergleichbarem Applaus vorgestellt: Lipizzaner, Barockpinto, Berber, Cream Horse, Murgese, Menorquins, Lusitano, Warlander, Friesen, Knabstupper, Friesen vor der Kutsche.
Ein genau in der Mitte des großen Fahrstadions abgestecktes Viereck war dann für unsere AACCPRE-Quadrille reserviert.
Die festlich geschmückten Pferde, die wunderbaren Kostüme, unsere charmanten Damen im Sattel und eine absolut fehlerlose Vorstellung, wurden mit riesigem Beifall belohnt. Veranstalter, Moderator und viele spontane Zuschauer, kamen schon kurz nach dieser gelungenen Performance zum beglückwünschen und zum gratulieren zu uns persönlich.
Teilnehmer unserer Quadrille waren:

Andrea Ahlbach mit Lancero
Christiane Engels-Meurer mit Oportuno
Britta Kaup mit Mescalero
Simone Kleene mit Poseidon
Ina Kronsbein mit Tyson
Sabine Pedde mit Acebo
Bianca Pingel mit Amado
Steffi Schlott mit Tendensioso
Reserve: Marcella Mersch mit Decedido

Die neun erfolgreichen Damen ritten anschließend zum Finale in das Fahrerstadion ein und holten sich mit allen übrigen Teilnehmern der Zucht- und Barockschau den verdienten Applaus des fairen und objektiven Publikums ab.

Die anschließende Pause im Stallzelt war, bei den vorherrschenden original andalusischen Temperaturen, zwar für Pferd und Reiter eine sehr willkommene Abschaltphase, aber natürlich weder eine Abkühlung noch eine wirkliche Erholung. Die konnte nämlich nur in etwa, durch die absolut notwendige reichliche Wasserzufuhr herbeigeführt werden…

Denn ein weiteres außerordentliches Highlight wartete ja noch auf alle Barockreiter dieses wunderbaren Tages: Alle Beteiligten sammelten sich nämlich im Fahrerstadion zum gemeinsamen Marsch in das riesige Springstadion der Aachener-Soers!

Zwischen der Entscheidung im "großen Preis von NRW" und der folgenden Siegerehrung des Springwettbewerbes, durften wir alle, dem fachkundigen internationalen Publikum, die beeindruckenden und tollen Barockpferde präsentieren.
Gleich nach der Verkündung des Sieges unserer deutschen Springreiterin Katrin Eckermann im benannten Preis von NRW, marschierten unter Anführung der drei mal drei - Formation der AACCPRE-Quadrille und den darauf unmittelbar folgenden beteiligten PRE und danach aller Barockpferde-Rassen, in das mit ca. 35.000 Zuschauern besetzte Stadion ein.
Die außergewöhnliche Kulisse, die jubelnden Zuschauer, Lautsprecher und Blitzlichtgewitter, konnten die großartigen Barockpferde keinesfalls aus der Ruhe bringen.
Die besonderen Pferde, die festlich gekleideten und kostümierten Reiter forderten die enthusiastischen Zuschauer zu wahren Jubelstürmen heraus.

Bewegungstalent, hohe Versammlung, eine ausgeprägte hohe Schule und ein unverkennbares Showtalent, das ist es, was unsere Pferde so besonders macht!! Ich bin mir ganz sicher, dass wir neue Freunde für die vielfältigen Barockrassen gefunden haben werden…

Ein großer Dank gilt allen Organisatoren dieses einzigartigen CHIO-Barockpferde-Tages 2014 in Aachen. Das professionelle Management und die überaus freundliche und kompetente Betreuung durch die Offiziellen dieses unvergesslichen Tages, werden uns stets in allerbester Erinnerung bleiben.

Horst Seyfried
1. Vorsitzender

 

  • CHIO_001
  • CHIO_002
  • CHIO_003
  • CHIO_004
  • CHIO_005
  • CHIO_006
  • CHIO_007
  • CHIO_008
  • CHIO_009

Simple Image Gallery Extended

 

Kontakt

AACCPRE Geschäftsstelle
c/o Mara Schimmel
Gut Wolfsaap
Bauenhäuser Weg 100
40472 Düsseldorf

Tel.: +49 (0)172 2068542

Fax: +49 (0)211 6395487

E-Mail: AACCPRE@t-online.de

Verkaufspferde